Reisekategorien

Der Mosel Guide – Die schönsten Orte für deine Ausflüge

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Die Mosel versprüht einen Zauber von den französischen Vogesen, wo sie entspringt, nach Trier, bis hin in den Rhein, wo sie mündet. Warum zählt die Mosel zu den schönsten Urlaubsregionen? Die Moselregion wird geprägt durch beeindruckende Flusslandschaften, romantische Weindörfer, märchenhafte Burgen und Schlösser, prächtige Rebstöcke, wo die köstlichsten Weine gedeihen und natürlich abwechslungsreiche Wanderwege. Ob nun für einen Fotoausflug, einem Genusswochenende oder einer mehrtägigen Auszeit: Die Mosel bietet für jedes Alter und für allerlei Vorlieben, magische Momente. Damit auch dein Ausflug magisch wird, stelle in in diesem Guide die schönsten Mosel-Orte vor. Der bekannteste Ort der Mosel – Cochem Wer die Mosel kennt, für den ist Cochem sicherlich ein Begriff. Cochem gehört zu den touristischsten Regionen an der Mosel. Daher ist die Stadt an nicht Corona-Tagen gut besucht, wenn nicht sogar sehr überfüllt und kein Geheimtipp mehr. Mein Weg führte mich zur Adventszeit nach…

Südtirol: Tipps für ein Wintermärchen im Herbst

Ode an Südtirol: Schau, hinter den „bleichen Bergen“,im Rosengarten, bei den sagenumwobenen Zwergen,wo die Geislerspitzen und die Drei Zinnen residieren,und der Pragser Wildsee und der Karersee ihre Schönheit stolzieren,liegt ein so zauberhaftes Land,es wird im Volksmund auch „Südtirol“ genannt.Aus der eignen Feder geschrieben und dem Herzen formuliert Südtirol: Wie alles begann Nun sind es bereits 1,5 Jahre her, als ich mit der Planung des Geburtstagsgeschenkes meines Freundes begonnen habe. Mein Freund war – zumindest zu dieser Zeit – deutlich mehr in die Berge vernarrt als ich. Daher musste es eine Reise in die Berge werden. Die Frage war nur, wohin genau. Er war bereits an so vielen Orten – ob nun Allgäu oder Zillertal. Mir fiel es jedoch wie Schuppen von den Augen, als wir einen Vortrag von Reinhold Messner besucht haben und dieser über seine Heimat – die Dolomiten – sprach. Die Dolomiten sind die schönsten Berge der Welt.Reinhold…

Am Pointe du Pointe – ein Sommerurlaub in der Bretagne

War das ein turbulenter Sommer. Die diesjährige (Fern)Reisplanung glich einem Russischen Roulette. Bereits im Juli wollten wir an die Costa Brava fahren. Doch die Grenzen waren dicht. So mussten wir den Urlaub auf den September verschieben. Doch auch im September schlug Corona wieder ein – Risikogebiet. Für meinem Freund und für mich waren dennoch zwei Punkte klar: 1. Wir wollen ans Meer und 2. wir wollen keine Menschenansammlungen. Wo in Europa treffen diese beiden Kriterien zu gleichen Zeit zu? Antwort: In der Bretagne. Ein Bretagneurlaub ist kein typischer Sommerurlaub. Das wurde mir bereits seit dem letzten Urlaub in der Bretagne deutlich. Die Wetterverhältnisse in der Bretagne Wer in der Bretagne Temperaturen von 40 Grad erwartet, inklusive 100 % Sonnenstundengarantie und warme 28 Grad Wassertemperatur, den muss ich leider enttäuschen. Ein Urlaub am Atlantik darf nicht mit dem Mittelmeer verwechselt werden. Die Wetterverhältnisse in der Bretagne können unberechenbar sein. Wenn im…

Wachgeküsst: Monschau

In meiner Wachgeküsst-Trilogie stelle ich dir Ausflugs- und Wandertipps vor, die nicht sehr bekannt sind. Sie sind eher verschlafen und zählen damit zu den Geheimtipps. An diesen Orten lassen sich Wanderungen in der Natur und Ausflüge in Städte mit historischem Stadtkern wunderbar miteinander kombinieren. Das schönste daran ist, du bist hier ungestört und kannst ohne Massentourismus den Tag verbringen. Zu meiner Wachgeküsst-Reihe zählen die Kreise Nideggen & Monschau sowie der Nationalpark Eifel. Durch die derzeitige schwierige Lage, durch die Corona-Pandemie, wurde die diesjährige Reiseplanung drastischen eingeschränkt. Viele von uns fühlen sich im Ausland nicht sicher oder können eine Reise ins Ausland nicht planen und wollen demzufolge nun auch den Herbst in Deutschland verbringen. So verlagert sich der Tourismus an die deutsche Küste oder in die Alpen. Mit meinen Geheimtipps, möchte ich den Tourismus etwas entzerren und die Schönheit der Eifel präsentieren. In den anderen Beiträgen der Reihe erfährst du mehr…

Wachgeküsst: Nideggen

In meiner Wachgeküsst-Trilogie stelle ich dir Ausflugs- und Wandertipps vor, die nicht sehr bekannt sind. Sie sind eher verschlafen und zählen damit zu den Geheimtipps. An diesen Orten lassen sich Wanderungen in der Natur und Ausflüge in Städte mit historischem Stadtkern wunderbar miteinander kombinieren. Das schönste daran ist, du bist hier ungestört und kannst ohne Massentourismus den Tag verbringen. Zu meiner Wachgeküsst-Reihe zählen die Kreise Nideggen & Monschau sowie der Nationalpark Eifel. Durch die derzeitige schwierige Lage, durch die Corona-Pandemie, wurde die diesjährige Reiseplanung drastischen eingeschränkt. Viele von uns fühlen sich im Ausland nicht sicher oder können eine Reise ins Ausland nicht planen und wollen demzufolge nun auch den Herbst in Deutschland verbringen. So verlagert sich der Tourismus an die deutsche Küste oder in die Alpen. Mit meinen Geheimtipps, möchte ich den Tourismus etwas entzerren und die Schönheit der Eifel präsentieren. In den anderen Beiträgen der Reihe erfährst du mehr…

Oberes Mittelrheintal

„Oberes Mittelrheintal? Wo soll das sein?“ Das war meine erste Reaktion, als mir mein Freund vorgeschlagen hatte, den Jahrestag mit mir dort zu verbringen. Neugierig, wie ich war, habe ich den Ort direkt in mein Smartphone eingetippt und war von den Ergebnissen regelrecht begeistert. Das Welterbe Oberes Mittelrheintal gehört seit 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe und erstreckt sich von Koblenz bis nach Bingen. Alle Städte und Dörfer sind direkt an der Rheinschleife angesiedelt und so miteinander verbunden. Eine herrliche Kulisse. Hier lohnt sich der Tagesausflug mit dem Auto, denn du kannst gemütlich im Auto den Rhein entlangfahren und je nach Belieben in jedem Dorf aussteigen. Parkplätze waren bei uns zumindest kein Problem. Jeder Aussichtspunkt ist traumhaft: Historische Burgen, kleine Fachwerkstädtchen, der Rhein und die Rebstöcke entführen dich auf eine Zeitreise. Boppard Unser Ausflug begann in Boppard und endete in Bacharach. In Boppard angekommen fiel mir als erstes auf, dass die Straßen…

Navigate